"Blick nach vorn": Corona-Pandemie beschleunigt Stadt- und Ortsentwicklung

In der digitalen Auftaktveranstaltung des Forums Stadt&Land.SH ging es am 27. April 2021 um vielfältige Themen der Stadt- und Ortsentwicklung.


Am 27. April 2021 haben sich rund 100 Teilnehmende aus Verwaltung und Wirtschaft bei der digitalen Auftaktveranstaltung des Forums Stadt&Land.SH „Blick nach vorn“ über aktuelle Herausforderungen der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Stadt- und Ortsentwicklung ausgetauscht. Es wurden vielfältige Themen behandelt, die auch in Zukunft eine wesentliche Rolle für die Stadt- und Ortsentwicklung spielen. Das Forum wird hier eine Austauschplattform bieten, um sich gemeinsam weiter mit relevanten Themen zu befassen.

Corona-Pandemie, Mobilität und Klimawandel beeinflussen die Stadt- und Ortsentwicklung

Einigkeit bestand darüber, dass die Corona-Pandemie die Stadt- und Ortsentwicklung in vielen Bereichen erheblich beschleunigt. Die starke Zunahme des Online-Handels im Vergleich zum stationären Einzelhandel wird in unseren Innenstädten sowie Stadt- und Ortsteilzentren zu beschleunigten Veränderungsprozessen führen, die auch nach der Pandemie nicht mehr vollständig umkehrbar sind. Alternative Nutzungsformen jenseits des Einzelhandels werden an Bedeutung gewinnen. Die strukturellen Änderungen erfordern das Überdenken alter Konzepte, eine integrierte Planung und Steuerung sowie teilweise auch sehr kurzfristiges Agieren.

Die Themen Mobilität und Klimawandel werden uns zukünftig ebenso beschäftigen, wie die multifunktionale Gestaltung von Spiel- und Grünflächen, denn wohnortnahe Erholungsflächen werden weit stärker nachgefragt. Der Grad, inwieweit Homeoffice auch nach der Pandemie in unserem beruflichen Alltag eine Rolle spielen wird, wird auch über den Bedarf an Büroflächen entscheiden.

Weitere Informationen

Tagesordnung

Vorträge

Norbert Portz (Deutscher Städte- und Gemeindebund): Blick nach vorn – Auswirkungen von Corona auf die Stadt- und Ortsentwicklung

Arne Kleinhans (Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung): Impulsvortrag Forum Stadt&Land.SH

Prof. Dr. Marcus Menzl: Homeoffice, Homeschooling… - Welche Auswirkungen haben die Änderungen der Arbeitswelt für unsere Wohnungen?

Matthias Rasch (Grundstücks-Gesellschaft Trave mbH): Integrierte Stadt- und Ortsentwicklung – Welche Themen werden beschleunigt? Welche Themen werden ausgebremst?

Ansprechpartner

Portrait von Gerhard Petermann

Gerhard Petermann

IB.SH
Leiter Wohnquartiersentwicklung/Städtebauförderung
0431 9905-3315